Einblicke

Wir möchten Euch hier einen kleinen Einblick in die Entstehung unserer neuen CD geben. Denn von der bloßen musikalischen Idee bis zum Mastering der fertigen CD ist es doch ein weiter Weg.
Was zunächst im Proberaum mit der trivialen Ansage "Ich hab da mal n Riff" beginnt muss ja weitergeführt werden. Trägt dieses Riff den Refrain? Unterstüzt das die textliche Intention? Wie sieht die Strophe aus? Mehr Gitarre? Oder nur Bass und Schlagzeug? Gibt es einen Breakdown? Braucht das Lied ein Gitarrensolo? Wird es eindringlicher wenn es als bossa nova interpretiert wir? Oder in E-Moll?

Studio oder home-recording?
Im professionellen Studio arbeiten Menschen die unseren musikalischen output sehr schnell und sicher "auf Band" bannen können und ihr Handwerk in Hinblick auf Klangformung und Mastering verstehen.
Dem Gegenüber steht der allgegenwärtige Zeitdruck unter dem wir dann arbeiten müssten.
Nach zwei professionell produzierten CDs haben wir uns entschieden diese CD selbst aufzunehmen. Einerseits aus Gründen der Sparsamkeit (TGR ist immerhin Halbschwabe), andererseits aus purer Neugier: wie weit können wir gehen, wie gut können wir sein – befreit vom Zeitdruck, vom Druck "liefern zu müssen". Wie emotional kann Gesang sein, wie laid-back ein Bass… locker eingespielt am Freitag abend.